Gröden liegt mitten im Schradenland und ist mit den bekannten Grödener Bergen ideal zum Wandern, Reiten und Skilaufen. Im Winter, wenn viel Schnee liegt, sieht mann viele Skiläufer, die in den Grödener Bergen ihr Können beweisen.
Wenn sie ein Naturfreund sind ist diese Gegend wie geschaffen für Sie. Spazier- und Wanderwege in unendlicher Vielfalt führen Sie durch Wiesen und Wälder, vorbei an Flüssen und deren Seitenarmen, zu wunderschönen Aussichtspunkten und Rastplätzen.

Sie können aber auch, was unsere zentrale Lage ermöglicht, Ausflüge nach Dresden oder Berlin, zum Schloss Sanssouci nach Potsdam, zu einer Klettertour in die Sächsische Schweiz oder zu einer Kahnfahrt in den Spreewald machen.

Wandern in den Grödener Bergen

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Wanderwege in den Grödener Bergen geschaffen. Unweit unserer Gaststätte beginnt der Grödener Rundweg, auch Heidenbergrundweg genannt. Auf diesem Rundweg gelangt man zur höchsten Erhebung des Landes Brandenburg, dem Heideberg mit einer Höhe von 201,4 m.
Auf dieser Erhebung befindet sich der Heidebergturm, mit einer Höhe von 34 m. Von hier kann man weit ins brandenburgische und sächsische Land schauen. Für Wanderfreunde, welche die Ruhe suchen, ist unsere Pension für einen Kurzurlaub der ideale Ausgangspunkt.

Impressum | Datenschutz